wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.901 ausführlichen Einträgen.

Neuburger

Die weiße Rebsorte stammt aus Österreich. Synonyme nach Ländern gruppiert sind Brubler, Burgrebe, Grüne Burgundertraube, Neuburger Alb, Weißer Neuburger (Deutschland, Österreich); Neuburger Bianco (Italien); Neuburger Bijeli (Kroatien); Neuburské (Slowakei, Tschechien); Fehér Neuburger, Fehér Neuburgi (Ungarn). Nach einer Erzählung wurden im Jahre 1870 am Ufer der Donau bei der Gemeinde Oberarnsdorf im niederösterreichischen Weinbaugebiet Wachau einige Rebstockteile angeschwemmt. Die Winzer Kristoff Ferstl (1808-1888), ein Urahn der Besitzerfamilie vom Weingut Mantlerhof, sowie Franz Marchendl pflanzten die Rebe in Arnsdorf aus und kelterten daraus im Jahre 1872 erstmals Wein. Dann gelangte sie nach Spitz an der Donau, wo sie bei der Ruine Hinterhaus (im Volksmund „Burg“) ausgesetzt wurde. Dadurch ergab sich der Name Neuburger.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

25.901 Stichwörter · 46.872 Synonyme · 5.330 Übersetzungen · 31.238 Aussprachen · 179.629 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe