wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Schiava Grigia

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Cenerina, Grauvernatsch, Grauer Trollinger, Grauer Vernatsch, Graur und Vernatsch Grau. Die im Namen enthaltene graue Farbe (grigia) bezieht sich nicht auf die Beeren (die sind blau-violett), sondern auf die Blüten. Die Sorte ist ein Mitglied der heterogenen Namensgruppe Schiava. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Schiava Gentile, Schiava Grossa oder Schiava Lombarda verwechselt werden. Die mittel reifende Rebe erbringt fruchtige Rotweine mit weichen Tanninen, sowie Aromen nach Mandeln und Veilchen, die jenen aus den anderen Schiava-Sorten ähneln. Die Sorte wird in den italienischen Regionen Trentino-Südtirol und Lombardei angebaut und ist dort in mehreren DOC-Weinen zugelassen. Im Jahre 2016 wurden nur mehr 4 Hektar Rebfläche mit stark fallender Tendenz ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.980 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER