wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.345 ausführlichen Einträgen.

Usbekistan

Die Republik Usbekistan (usbekisch Oʻzbekiston) mit der Hauptstadt Taschkent im Herzen Zentralasiens umfasst 448.978 km². Sie grenzt im Norden an Kasachstan, im Nordosten an Kirgisistan, im Südosten an Tadschikistan, im Süden an Afghanistan und im Südwesten an Turkmenistan. Der ehemalige UdSSR-Teilstaat wurde durch den Zerfall der Sowjetunion 1991 souverän. 

Usbekistan - Landkarte, Flagge, Wappen

Historie

Usbekistan hat eine uralte Weinbau- bzw. Weinkultur. Im Ferghana-Tal wurden schon im 6. Jahrhundert v. Chr. Weintrauben angebaut, die in das chinesische Reich geliefert wurden. Dies bezeugen in der Nähe von Samarkand gefundene kultivierte Traubenkerne aus dem 5. Jahrhundert v. Chr.. Gegen Ende des 7. Jahrhunderts n. Chr. eroberten die Araber das Land und der blühende Weinbau wurde durch das religiös begründete Alkoholverbot stark reduziert.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.345 Stichwörter · 46.936 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.679 Aussprachen · 199.147 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe