wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.239 ausführlichen Einträgen.

Verdea

Traditioneller Weißwein von der Ionischen Insel Zakynthos (Griechenland), der neben dem Retsina einer beiden Weine mit der speziellen Prädikatsbezeichnung OKP (ursprungsgeschützt und mit traditioneller Keltermethode erzeugt) ausgezeichnet ist. Der Name stammt vom italienischen „Verde“ (grün, bedeutet sinngemäß „der Grüne“) und wurde bereits im 19. Jahrhundert erwähnt; die Ionischen Inseln waren sehr lange unter italienischem Einfluss (Venedig). Der Wein hat aber nichts mit der gleichnamigen italienischen Rebsorte Verdea zu tun. Er wird aus weißen Sorten mit ganz bewusst unterschiedlichem Reifegrad gekeltert. Das sind Skiadopoulo (vollreif, mit zumindest 75% Anteil, was aber erfahrungsgemäß oft unterschritten wird), Areti, Goustolidi (sehr süß, bereits rosiniert), Pavlos (Malvasia Bianca Lunga) und Robola produziert.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.239 Stichwörter · 47.261 Synonyme · 5.306 Übersetzungen · 30.551 Aussprachen · 168.032 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe