wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Bewässerung

Die Versorgung mit Wasser in der richtigen Menge und zum bestmöglichen Zeitpunkt ist für das Wachstum der Rebstöcke eine wichtige Voraussetzung und bei der Photosynthese unentbehrlich. Auf natürlichem Wege erfolgt dies durch die Niederschläge (Regen), die erforderliche Menge liegt (abhängig von Klima, Bodentyp und Rebsorte) in der Regel zwischen 500 und 750 mm jährlich. Bei idealen Bodenverhältnissen können aber auch größere Niederschlags-Mengen verkraftet werden. Im portugiesischen Vinho Verde liegt die Niederschlags-Menge bei 1.500 mm. Neben der Menge spielt auch der Zeitpunkt im Verlauf des jährlichen Vegetationszyklus eine große Rolle. Wichtig ist die „richtige“ Wassermenge, zu wenig Feuchtigkeit kann zu Wasserstress bzw. Trockenstress führen, bei übermäßigen Regen wiederum tritt eine zu starke Vegetation (Laubwuchs) auf.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.894 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER