wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.343 ausführlichen Einträgen.

Grand Vin

Hauptsächlich im Bordeaux gebräuchliche Bezeichnung (auch Vin de garde, dt. Erstwein) für den qualitativ besten und repräsentativen Wein eines Château (Weingutes). Dieser unterliegt besonders strengen Vinifizierungsregeln wie Ertragsreduktion, verwendete Rebsorten und Ausbau. Er wird aus den besten Trauben gekeltert und bei der Assemblage aus den besten Weinen verschnitten. Nur der Grand Vin darf exklusiv auf dem Etikett mit dem Châteaunamen bezeichnet werden. Der Grund dafür ist, dass dies oft mit einer Weingutsklassifizierung in Zusammenhang steht. Die geringeren Weine ergeben den grundsätzlich anders benannten Zweitwein (oder Drittwein) oder einen nach der jeweiligen Appellation benannten Wein. Siehe auch unter Cuvée de Prestige (Spitzenprodukt eines Champagnerhauses), Tête de cuvée (Spitzenwein oder Weinberg) sowie eine Aufstellung aller Klassifizierungssysteme unter dem Stichwort Grand Cru sowie Premiumwein.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.343 Stichwörter · 46.934 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.677 Aussprachen · 199.089 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe