wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Appellation liegt ganz im Westen der Weinbauregion Languedoc im Département Aude (manchmal wird sie der Region Südwest-Frankreich zugerechnet). Die Weinberge umfassen 1.800 Hektar Rebfläche in rund 160 Meter Seehöhe auf einer Kombination aus hellen und steinigen Ton- und Kalkböden. Diese erstrecken an den südlichen Hängen im oberen Tal der Aude über 41 Gemeinden mit dem Hauptort Limoux nächst Carcassonne. Geschützt durch die Pyrenäen herrscht ozeanisches-mediterranes Klima vor. Bekannt wurde Limoux durch seine schon im 16. Jahrhundert erzeugten schäumenden Weine. Es gibt drei Appellationen:

Die Klassifizierung als AOC erfolgte zeitlich unterschiedlich (siehe oben). Alle Weine zählen zur zweiten Qualitätskategorie „Grands Vins du Languedoc“. Limoux Rouge wird aus den Sorten Merlot (zum. 50%), Cot, Syrah, Grenache Noir = Garnacha Tinta (zum. 30%) und Carignan Noir = Mazuelo (max. 10%) verschnitten. Limoux Blanc wird aus den Sorten Mauzac Blanc (zum. 15%), sowie Chardonnay und Chenin Blanc gekeltert. Es gibt rund 400 Produzenten, u. a. Domaine de l’Aigle, Domaine de Fourn und Domaine de Martinolles.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.908 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER