wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Appellation für Weißwein in der Region Südwest-Frankreich, die identisch mit der Appellation Madiran (Rotwein) ist. Früher wurden Weißwein und Rotwein unter der gemeinsamen AOC Vic-Bilh produziert. Der gascognische Dialektname leitet sich von der Erziehungsform „Piquets-en-rangs“ (Pfähle in Reihen) ab, bei der die Reben an hohen Pfählen erzogen werden. Mit „Vic-Bilh“ (Vieux Pays = Altes Land) werden die hiesigen Hügel bezeichnet. Der Name bedeutet somit „Pfähle in einer Reihe von den Vic-Bilh-Hügeln“. Die Weinberge umfassen 300 Hektar Rebfläche in den Départements Gers (3 Gemeinden), Pyrénées-Atlantiques (28) und Hautes-Pyrénées (6). Es herrscht ozeanisch beeinflusstes Klima mit heißen Sommern, trockenen sonnigen Herbsten und relativ milden Wintern vor. Der tiefgelbe, langlebige Weißwein mit Aromen nach kandierten Früchten und Honig wird aus den autochthonen Hauptsorten Courbu Blanc, Petit Courbu, Gros Manseng und Petit Manseng (zum. 60%, je Sorte max. 80%), sowie Ruffiat (Arrufiac) und max. 10% Sauvignon Blanc verschnitten. Zu zwei Dritteln wird er moelleux (halbsüß bis süß) und zu einem Drittel sec (trocken) produziert (für die trockene Version gilt die AOC-Bezeichnung Pacherenc du Vic-Bilh sec).

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER