wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Buttersäure

Trivialname für die Butansäure, die zu den Carbonsäuren zählt. Sie entsteht in der Natur durch Buttersäuregärung, bei der aus Zucker und Stärke neben der Buttersäure hauptsächlich Wasserstoff und Kohlendioxid und als Nebenprodukte Aceton, Butanol und Ethanol (Alkohol) entstehen. Buttersäure ist besonders in der namensgebenden Butter (in großen Mengen bei Verderb), in vielen Käsesorten, im Holzessig und im menschlichen Schweiß enthalten. Buttersäure riecht sehr unangenehm und widerlich nach Erbrochenem und ist ein Verursacher von Mundgeruch. Im Wein zählt sie (als Methylbuttersäure) zu den flüchtigen Säuren und ist in geringsten Mengen (3 mg/l) enthalten. 

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER