wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Frizzante

Italienische Bezeichnung (frizzare = prickeln oder schäumen) für einen perlenden Wein, was dem französischen Pétillant oder dem deutschen Perlwein bzw. Secco entspricht. Der Name ist aber nicht herkunftsgeschützt und wird auch von anderen Ländern wie Deutschland oder Österreich verwendet. Gegenüber einem Spumante = Sekt (3 bis 6 bar) hat ein Frizzante einen geringeren Überdruck von 1 bis 2,5 bar. Er wird in der Regel mittels Méthode charmat (Tankgärung, ital. Metodo charmat oder Metodo martinotti), oder auch mittels Transvasierverfahren oder Imprägnierverfahren produziert. Es gibt jedoch auch flaschenvergorene Frizzante. Die Verarbeitungsschritte eines Qualitätsschaumweins sind unter Champagner beschrieben. 

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.894 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER