wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

hefig

Beschreibung für den Geruch und Geschmack eines Weines im Rahmen einer Weinansprache. In positiven Sinne attestiert dies dem Wein einen angenehmen Hefeton und frischen, spritzigen Geschmack, wie dies bei einer Hefesatzlagerung bewusst herbeigeführt wird. Typisch ist ein Hefeton bei jungen Rieslingweinen aus dem französischen Elsass und bei den Weinen aus dem Loire-Bereich Muscadet. Bei Schaumweinen wie Champagner und Sekt ist eine feine Hefenote naturgemäß die Regel bzw. ein gewünschter Effekt. Im negativen Sinn kann dies auf eine unerwünschte zweite Gärung in der Flasche zurückzuführen sein und wird dann auch als „bierig“ bezeichnet. Siehe diesbezüglich auch unter Weinfehler.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER