Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.119 ausführlichen Einträgen.

Invertase

Das Enzym ist in Bakterien, Hefen, Pflanzen und Pilzen enthalten. Es wurde erstmals im Jahre 1846 in der Hefe lokalisiert. Synonyme sind Fructosidase, Glucosucrase, Invertin, Saccharase und Sucrase. Auch der menschliche Verdauungstrakt enthält sehr ähnliche Enzyme mit selber Funktion, die jedoch Glucosidasen heißen. Invertase zerlegt Saccharose (Haushaltszucker) in seine beiden Bestandteile Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker), was als Hydrolyse oder Inversion bezeichnet wird. Die dabei entstehende Mischung aus Glucose, Fructose und Saccharoserest wird Invertzucker genannt. In der Lebensmittelindustrie wird aus Hefen gewonnene Invertase eingesetzt, um Süßwaren weich zu halten oder gezielt zu verflüssigen. Das Enzym ist auch in den Weintrauben enthalten, wo es die bei der Photosynthese in den Blättern gebildete und zu den Beeren transportierte Saccharose während der Reifung in die zwei Zuckerarten aufspaltet und einspeichert. Von dort gelangen sie dann beim Pressen in den Traubenmost und bilden die Basis für die alkoholische Gärung.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.119 Stichwörter · 48.227 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.433 Aussprachen · 155.892 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.