wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Pasteur Louis

Der französische Wissenschaftler Louis Pasteur (1822-1895) erbrachte herausragende Leistungen in den Gebieten Physik, Chemie, Mikrobiologie, Agronomie und Medizin. Er wurde in der westfranzösischen Stadt Dôle im Département Jura geboren. Und zwar in genau jener Gegend, wo in der Appellation Château-Chalon der berühmte Vin Jaune hergestellt wird. Bereits 1857 gelang es ihm, die Beteiligung von Mikroorganismen bei der alkoholischen Gärung nachzuweisen. Bis dahin war der Vorgang unbekannt. Er erkannte 1861, dass Hefen in Gegenwart von Sauerstoff bzw. in aerober Umgebung viel weniger Zucker verbrauchen als in anaerobem Milieu. In diesem Zusammenhang wird auch vom „Pasteur-Effekt“ oder „Crabtree-Effekt“ gesprochen. Seine zahlreichen Untersuchungen von Fäulnis und Gärung brachten ihn zur Entdeckung von Mikroorganismen und im Jahre 1865 zu einem die Zersetzung verhütenden Verfahren, der nach ihm benannten Pasteurisierung.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.790 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER