wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Reiswein

Vor allem in Asien populäres alkoholisches Getränk, das hauptsächlich aus Reis, aber zum Teil zusätzlich auch Weizen und Hirse erzeugt wird. Durch einen fermentativen Prozess wird zuerst die Stärke dieser Grundstoffe durch Zugabe von Schimmelpilzen der Gattungen Aspergillus, Monascus, Penicillium und Rhizopus in Glucose (Zucker) umgewandelt. Mit verschiedenen Methoden wird dann eine Masse aus den fermentierten Getreiden und Wasser gebildet und mittels Hefen die Gärung gestartet. Deshalb ähnelt ein Reiswein viel mehr einem Bier als Wein; er wird deshalb zu den bierartigen Getränken gezählt. Ein Reiswein weist aber in der Regel einen wesentlich höheren Alkoholgehalt als Bier und auch Wein auf.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.743 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER