wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Göttlesbrunn

Weinbaugemeinde im niederösterreichischen Weinbaugebiet Carnuntum. Sie wurde bereits im 11. Jahrhundert als „Gotisprune“ erwähnt und im 1673 erschienenen Landkompass als Weinbaugemeinde genannt. Zur Großgemeinde zählt auch die Ortschaft Arbesthal. Die Rebfläche beträgt rund 300 Hektar, auf denen ein Drittel mit den Rotweinsorten Zweigelt, St. Laurent und Blauer Portugieser bestockt ist. Die drei wichtigsten Weißweinsorten sind Weißburgunder (Pinot Blanc), Grüner Veltliner und Riesling. Zwischen den Weingärten wurden Biotope angelegt, die vom Regenwasser gefüllt werden. Bekannte Rieden sind Altenberg, Geizbillen, Hagelsberg (mit Subriede Bilderspitz), Haidacker, Neuberg, Rosenberg und Schüttenberg. Durch Göttlesbrunn führt die „Römerweinstraße Carnuntum“. Östlich von Göttlesbrunn liegt die Gemeinde Höflein mit den Rieden Bärnreiser (zu 90% in Besitz von Winzern aus Göttlesbrunn), Bühl (mit Subrieden Aubühl, Kirchbühl) und Scheibner. Bekannte Produzenten in der Gemeinde Göttlesbrunn sind Edelmann Christian, Glatzer Walter, Grassl Philipp, Lager Markus, Markowitsch Gerhard, Markowitsch Lukas, Nepomukhof, Netzl Franz, Oppelmayer, Pimpel, Pitnauer und Taferner Franz.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER