wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Hölder

Die weiße Rebsorte (Zuchtnummer Weinsberg S 397) ist eine Neuzüchtung zwischen Riesling x Pinot Gris, was durch im Jahre 2012 veröffentlichte DNA-Analysen bestätigt wurde. Die Kreuzung erfolgte durch August Herold (1902-1973) im Jahre 1955 in Weinsberg (Württemberg). Die Namensgebung erfolgte zu Ehren des berühmten Sohnes der Weinstadt Lauffen am Neckar, des Dichters Friedrich Hölderlin (1770-1843). Der Sortenschutz wurde im Jahre 1987 erteilt. Die mittelspät reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Botrytis und Falscher Mehltau. Sie erbringt einen gelbgrünen, fruchtig-aromatischen dem Riesling ähnlichen Weißwein. Die Sorte belegte im Jahre 2018 in Deutschland drei Hektar Rebfläche mit fallender Tendenz (D-STATIS). 

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 206.084 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER