wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Malvasia

Malvasia ist vor allem in Italien, Spanien und Portugal gebräuchliche Bezeichnung bzw. Synonym (mehrere Namen für eine Sorte) und Homonym (ein Name für mehrere Sorten) für zahlreiche Rebsorten. Von den über 100 Sorten ist aber nur ein Teil genetisch verwandt. Es gibt sie in den Beerenfarben weiß, hellgrün, grau, rosé, rot, blau und schwarz mit unterschiedlichen geschmacklichen Merkmalen bzw. Aromen, zum Beispiel mit und ohne Muskatton. Zusammengefasst haben die Rebsorten mit „Malvasia“ im Namen einen genetisch diversen Hintergrund und zeigen eine ebenso heterogene Morphologie (äußere Erscheinungsform). Das heißt, es gibt keine besonderen Malvasia-spezifischen Merkmale. Der Name Malvasia benennt also zwar relativ häufig einen Weintyp jedoch nicht eine häufig fälschlicherweise so bezeichnete Rebsortenfamilie (dasselbe Phänomen gilt übrigens auch für die vier Namensgruppen Lambrusco, Muskateller, Trebbiano und Vernaccia). 

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.427 Stichwörter · 47.031 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.760 Aussprachen · 207.514 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER