wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

GM 6493 und GM 6494

Die zwei Sorten sind interspezifische Neuzüchtungen, die 1964 durch den Züchter Vilém Kraus (1924-2013) in der damaligen Tschechoslowakei kreiert wurden. Die weiße Rebsorte GM 6493 ist eine Kreuzung Zarya Severa x Muskat-Ottonel, die rote Rebsorte GM 6494 eine Kreuzung zwischen Zarya Severa x St. Laurent. Bei beiden Hybriden sind Gene von Vitis amurensis und Vitis vinifera enthalten. Beide Sorten zeichnen hohe Resistenz gegen beide Mehltaupilze und Frosthärte aus. Kraus bot dem damaligen Leiter des Rebeninstitutes Geisenheim (Rheingau) Dr. Helmut Becker (1927-1990) einige Rebkerne an, der die Bedeutung des Zuchtmaterials erkannte und Selektionen vornahm. Erst hier erhielten sie ihre heutigen Namen und gelangten auch an andere Institute.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER