wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Neronet

Die rote Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen (St. Laurent x Blauer Portugieser) x Alibernet (Odessky Cherny). Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1965 in Lednice (Südmähren) in der damaligen Tschechoslowakei durch ein Team um Vilém Kraus (1924-2013). Die Sorte wurde in Deutschland von Hermann Jäger in Ockenheim (Rheinhessen) übernommen und züchterisch weiterbearbeitet. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1991 erteilt. Die früh reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen winterlichen Frost und Botrytis. Sie erbringt dunkelfarbene, tanninbetonte Rotweine mit Aromen nach Sauerkirschen und  Cassis (schwarze Johannisbeeren). Diese werden gerne im Verschnitt als Teinturier (Färbertraube) verwendet. Die Sorte wird in Deutschland (6 ha in 2018), in Tschechien (33 ha in 2010) und in der Slowakei (39 ha in 2010) angebaut. Im Jahre 2016 wurde aber nur der Bestand in Deutschland ausgewiesen; der Grund ist unbekannt (Statistik Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.790 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER