Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.128 ausführlichen Einträgen.

Vorlaufmost

Der ohne Druckanwendung (Pressen) frei abgeflossene bzw. abgetropfte Traubenmost (auch Ablaufmost, Blütenmost, Freilaufmost, Jungfernmost, Knospenmost, Seihmost und Tränenmost) als erstes Ergebnis der Mostausbeute. Der Vorlaufmost ist säure- und zuckerreich, enthält aber relativ wenig Aromastoffe (Extraktstoffe) und Tannine. Von der Gesamtmenge macht er etwa 30 bis 50% aus und wird zumeist mit dem nachher durch den ersten Pressvorgang gewonnenen Pressmost (40 bis 60%) gemeinsam weiterverarbeitet. Aus dem Vorlaufmost alleine werden zumeist frische und leichte Weine und Schaumweine produziert (Vorlaufwein).

Das größte Weinlexikon der Welt

23.128 Stichwörter · 48.184 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.442 Aussprachen · 155.921 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.