wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.343 ausführlichen Einträgen.

Asiaten-Reben

Bei der Weinrebe ist nur die Gattung (Genus) Vitis für den Weinbau von Bedeutung. Die Gattung Vitis teilt sich in die zwei Untergattungen (Subgenus) Vitis subg. Euvitis (60 Arten) und Vitis subg. Muscadinia (1 Art). Nach dem geographischen Vorkommen wird die Vitis subg. Euvitis in eine europäische, eine amerikanische und eine asiatische Gruppe gegliedert. Letztere ist die Bezeichnung für alle aus Asien stammenden Wildreben mit rund 30 Unterarten (Sub-Spezies). Etliche neue Unterarten sind in den letzten Jahren aus China beschrieben worden. Die für den Weinbau wichtigsten sind:

Diese kommen vor allem in China, Japan und Korea vor. Für die Weinbereitung sind sie weniger wichtig, aber auf Grund ihrer hohen Resistenz gegen härtesten Frost bis minus 35 °Celsius und mehr für Neuzüchtungen interessant. Die DNA-Struktur der Asiatenreben besteht aus 19 Chromosomenpaaren (2 x 19 = 38), weshalb sie auch problemlos mit allen Europäer-Reben (Vitis vinifera) und Amerikaner-Reben (z. B. Vitis aestivalis, Vitis labrusca, Vitis riparia, Vitis rupestris) kreuzbar sind. 

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.343 Stichwörter · 46.934 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.677 Aussprachen · 199.071 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe