wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Folle Blanche

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Fütterer (Deutschland); Amounedat, Bouillon, Chalosse Blanche, Canut du Lot et Garonne, Dame Blanc, Dame Blanche, Engreat Blanc, Enragé, Enrageat, Folle, Folle de Bordeaux, Folle Girodine, Fou, Grais, Grais Bouillon, Gros Meslier, Gros Plant, Petit Verjus, Piquepoul, Piquepoul du Gers, Picpoult d’Armagnac, Plant de Dame, Plant de Grèce, Rochelle Blanche, Rochelle Verte, Saint Émilion, Taloche du Lot, Talosse (Frankreich); Folle Bijeli (Kroatien); Matza Zuri, Mune Mahatsa (Spanien); Fehér Folle (Ungarn). Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit Claverie (Chalosse Blanche), Fütterer, Knipperlé (Rochelle Blanche), Meslier Saint-FrançoisPetit Meslier  oder Piquepoul Blanc verwechselt werden. Es handelt sich um keine farbliche Mutation der Sorten Fuella Nera, Jurançon Noir oder Négrette (alle mit Synonym Folle Noire). Gemäß 2011 erfolgter DNA-Analysen entstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Gouais Blanc x unbekannter Partner. Sie war Elternteil von Jurançon Blanc, Jurançon Noir, Merlot Blanc und Monbadon (natürliche Kreuzung), sowie Baco Blanc, Baco Noir und Folignan (Neuzüchtung). 

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER