Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.128 ausführlichen Einträgen.

metallisch

Beschreibung für einen negativ bitteren und harten Geschmack (auch blechern, tintig) eines Weines im Rahmen einer Weinansprache. Hohe Metallgehalte von Aluminium, Eisen, Kupfer oder Zink im Wein können die Weinfehler Schwarzer Bruch (Metallgeschmack) und Weißer Bruch verursachen. Der Wein kann eine flockige Trübung von milchig-weißer bis schwärzlich-grüner Farbe aufweisen, Deshalb spricht man auch von Metalltrübung. Die Metalle können schon aus dem Weinbergsboden oder durch Pilzbefall in die Trauben gelangt sein oder sind durch Einfluss von Säuren und Tanninen beim Fassausbau aus Fassnägeln herausgelöst worden. Zum Teil (Eisen, Kupfer) kann dies durch Schönen (Blauschönung) beseitigt werden. Auch beim Öffnen einer Flasche kann ein Kontakt der Korkenzieherspirale mit dem Wein zu einer metallischen Note führen. Weine mit einem mineralischen Geschmackston können auch ganz leichte metallische Töne aufweisen, die jedoch in diesem Fall keinen Weinfehler bedeuten. Metallisch darf auch nicht mit dem positiven Begriff stahlig verwechselt werden.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.128 Stichwörter · 48.184 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.442 Aussprachen · 155.921 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.