wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.510 ausführlichen Einträgen.

Seneca

Es gibt drei aus den USA stammende Rebsorten, die nach dem römischen Philosophen Seneca (4-65), dem Lehrer von Kaiser Nero (37-68), benannt sind. Es handelt sich um Neuzüchtungen:

Lignan Blanc (Luglienga Bianca) x Ontario

Die weiße Rebsorte (auch New York 10513 und NY 10513) ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Lignan Blanc (Luglienga Bianca) x Ontario. Es sind Gene von Vitis labrusca und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1917 am Rebenzüchtungs-Institut der Cornell University in Geneva (Staat New York). Die früh reifende, frostharte Sorte ist anfällig gegen Echter Mehltau; die Beeren weisen einen Foxton auf. Sie war Kreuzungspartner der beiden Neuzüchtungen St. Croix, Vanessa und Vincent. Die Sorte ist im Nordosten der USA und in Kanada weit verbreitet, wo sie als Kelter- und Tafeltraube verwendet wird. Im Jahre 2016 wurden allerdings keine Bestände ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

25.510 Stichwörter · 47.132 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 30.827 Aussprachen · 171.665 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe