wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Domina

Die rote Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Blauer Portugieser x Spätburgunder (Pinot Noir), was gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen bestätigt wurde. Synonyme sind Geilweilerhof 4-25-7 und Rotspechter. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1927 durch die Züchter Peter Morio (1887-1960) am Rebenzüchtungs-Institut Geilweilerhof in Siebeldingen-Pfalz. Hier wurde sie von Dr. Bernhard Husfeld (1900-1970) in den 1950er-Jahren weiterbearbeitet bzw. selektioniert. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1974 erteilt. Die Sorte war Kreuzungspartner bei der Neuzüchtung Calandro. Die mittel reifende, ertragreiche Rebe besitzt eine eine mittlere Botrytis-Resistenz und neigt zur Stiellähme. Sie ist aber gut widerstandsfähig gegen Chlorose, Viren, Verrieseln und Frost. Die Sorte erbringt dem Spätburgunder ähnliche, aber etwas säurebetontere, extraktreiche Rotweine mit Aromen nach Bombeeren und Kirschen. Die Anbaufläche in Deutschland beträgt 366 Hektar (D-STATIS). Kleine Bestände gibt es auch in der Schweiz (0,1 ha) und Ungarn (0,6 ha). Im Jahre 2016 wurden insgesamt 375 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.894 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER