wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingelee

Diese Süßspeise wird als Dessert oder auch als ausgezeichnet zu Fleischspeisen, Leberpastete und Käse passende Beilage gereicht. Eine der zahlreichen Rezepturen: 1 Liter (oder 0,75 Flasche) Weißwein oder Rotwein, 40 g Gelatine, 4 Eiweiß, je nach Säuregehalt des Weines 200 bis 300 g Zucker. Wein und Zucker erhitzen, die mit 1/16 Liter kaltem Wasser verrührte Gelatine zugeben und darin auflösen. Das halbgeschlagene Eiweiß mit dem Wein verrühren und kurz aufwallen lassen. Durch ein Tuch filtrieren, erkaltet in Gläser füllen und drei Stunden im Kühlschrank stocken lassen.

Kochwein - Weingelee, Weinsuppe, Weingummi, Weineis

Alternativ wird auch mit Weinbrand, Paprika oder Pfeffer gewürzt. Bei Verwendung als Dessert ist auch die Zugabe von Früchten wie zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren, Weinbeeren oder Pfirsichen üblich. Beliebt sind Süßweine wie Beerenauslesen, Madeira, Portwein und Sherry, aber auch trocken ausgebaute aus den Sorten Gewürztraminer, Grauburgunder (Pinot Gris), Chardonnay und Riesling. Viele Weingüter haben in ihrem Produktportfolio auch Weingelee. Weitere Süßigkeiten aus bzw. mit Wein zubereitete sind Weineis, Weingummi und Weinpudding. Siehe auch unter Kochwein, Weinsuppe und bezüglich der Frage „welcher Wein zu welchem Essen“ Wein zu Speisen.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.024 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.026 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER