wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Gamaret

Die rote Rebsorte (auch Pully B-13) ist eine Neuzüchtung zwischen Gamay x Reichensteiner. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1970 durch André Jaquinet an der Eidgenössischen Forschungsanstalt Changins bei Nyon (Waadt, Schweiz). Der Sortenschutz wurde im Jahre 1990 erteilt. Aus denselben Eltern sind die Neuzüchtungen Garanoir und Mara entstanden. Sie war in der Folge Kreuzungspartner der beiden Neuzüchtungen Divico und Divona. Die früh reifende Rebe ist äußerst widerstandsfähig gegen Botrytis, jedoch anfällig für Flavescence dorée und Esca. Sie erbringt dunkelfarbige, tanninbetonte Rotweine mit würzigen Aromen. Die Sorte wird in der Schweiz in den Kantonen Genf, Waadt und Wallis kultiviert und belegt insgesamt 425 Hektar mit steigender Tendenz. Weitere Bestände gibt es in Deutschland (Württemberg). Frankreich-Beaujolais (6 ha), Italien (20 ha) und Kanada (0,3 ha). Im Jahre 2016 wurden insgesamt 425 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER