wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Département im Südosten Frankreichs mit der Hauptstadt Valence in der politischen Region Auvergne-Rhône-Alpes, das nach dem gleichnamigen Nebenfluss der Rhône benannt ist. Es liegt inmitten der Départemens Vaucluse (Süden), Alpes de Haute-Provence (Südosten), Hautes-Alpes (Osten), Isère (Norden) und Ardèche (Westen). Die Weinberge umfassen rund 20.000 Hektar Rebfläche auf Granit- und Kalkböden. Es herrscht gemäßigtes, kontinentales Klima vor. Die Weinbaubereiche zählen zur Weinbauregion Rhône. Die AOC-Bereiche sind:

Der das gesamte Département umfassende Landwein- bzw. IGP-Bereich heißt Drôme. Dies kann durch die engeren, geographischen Bezeichnungen Comté de Grignan und Coteaux de Montélimar ergänzt werden (früher waren dies eigenständige VdP-Bereiche). Weitere eigenständige IGP-Bereiche sind Collines Rhôdaniennes und Coteaux des Baronnies. Drôme ist auch Teil der beiden großen regionalen IGP-Bereiche Comtés Rhodaniens und Méditerranée. Die zu 80% produzierten Rot- und Roséweine werden hauptsächlich aus den Sorten Grenache Noir (Garnacha Tinta), Syrah, Gamay, Pinot Noir, Mondeuse Noire und Merlot verschnitten. Die Weißweine werden aus den Sorten Viognier, Chardonnay, Marsanne, Roussanne, Altesse, Clairette und Viognier gekeltert.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.439 Stichwörter · 47.020 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.772 Aussprachen · 209.579 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER