wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.506 ausführlichen Einträgen.

Bukettsorten

Bezeichnung für Rebsorten, die ein besonders markant blumiges bis würziges, sehr typisches Aroma aufweisen. Die für diese Bukettsorten signifikanten Aromastoffe sind zum Teil bereits in den Beeren vorhanden (Primäraromen), oder werden bei der Traubenverarbeitung oder bei/nach der Gärung gebildet (Sekundäraromen). Sie sind zwar nur in sehr geringen Mengen enthalten, aber sehr geruchsintensiv und deshalb relativ leicht zu erkennen.

Bukettsorten - Muskatnuss, Moschusmalve, Rosenblüte

Das sind vor allem Terpene (Monoterpene), Methoxypyrazine (Pyrazine) und Thiole (Mercaptane). Von Terpenen geprägte Sorten (mit 1 bis 4 mg/l) sind Muskateller-Sorten, Muskat-Ottonel, Morio-Muskat und Traminer (besonders die Spielart Gewürztraminer) mit primären und sekundären Aromen. Diese weisen oft charakteristische, sortentypische Noten auf, nämlich Moschuston, Muskatton und Rosenton (Blumen) auf. Von Pyrazinen und Thiolen geprägte sind Bacchus, Sauvignon Blanc und Scheurebe mit sekundären Aromen.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.506 Stichwörter · 47.133 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 30.823 Aussprachen · 171.526 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe